Carl Dittmann

Carl Dittmann, geb. 1857, gest. am 24. Juli 1934

Carl Dittmann, Wirkermeister war ein bedeutender Kynologe und Mitglied im Kynologischen Verein Apolda, Thüringen

(gegründet am 24. November 1897). Thüringen galt Anfang des 20. Jhd. als eines der Schwerpunktgebiete der Pinscher-

zucht. Dittmann war mit seinen Dittmannspinschern einer der bedeutensten Züchter im Thüringischen Raum.

Werner Jung schreibt dazu:

"Im Pinscherzuchtbuch Band III unter Nr. 1022 wurde der schwarz-braune Rüde Ami-Pinscherheim, Züchter Otto Göller,

Apolda/Thüringen, gew. am 15.4.1905 aus Tilly Pinscherheim nach Ami Pinscherheim, und unter Nr. 1029 die schwarz-

braune Hündin Ditta, Züchter Carl Dittmann, Apolda/Thüringen, gew. am 20.11.1905 aus Hella nach Dittus,

eingetragen. Diese Eintragungen weisen auf eine bestehende Zuchtbasis hin, die zu dieser Zeit im thüringischen

Apolda bestand." Für Werner Jung war Thüringen die Heimat des Urpinschers.

Nachruf des Kynologischen Vereins Apolda

Um 1912/13 hat Carl Dittmann die Hundezucht eingestellt.

Oben